News

Newsfilter

Mitwirkung an Standardisierungsaktivitäten

Sie haben Interesse an der Mitwirkung am Geschäftsplan der geplanten DIN SPEC 92001-3 »Künstliche Intelligenz – Life Cycle Prozesse und Qualitätsanforderungen – Teil 3: Erklärbarkeit«? Schreiben Sie uns bis zum 1. August an ZERTIFIZIERTE.KI(at)din.de.

Ver­fahren zur Inter­pretier­bar­keit von neuro­nalen Netzen

Der Anwender­­kreis »Trans­parenz in neuro­­nalen Netzen« geht in die nächste Runde. Melden Sie sich jetzt für den zweiten digitalen Work­shop rund um Ver­fahren zur Inter­pretier­bar­keit am 21. Juni 2022 an.

ZERTIFIZIERTE KI auf der Hannover Messe

Auf Deutschlands größter Industriemesse 2022 konnten sich Besucher*innen im persönlichen Austausch mit unseren Expert*innen über das Projekt informieren und den neuen Demonstrator »uncertAInty explorer« ausprobieren.

Anwender­kreis Neuro­nale Netze startet

Der Anwender­kreis »Transparenz in neuro­nalen Netzen« steht in den Start­löchern und beginnt mit dem ersten Work­shop am 4. Mai 2022. Hier finden Sie alle Infos und die Möglich­keit zur Anmeldung.

Workshops der Anwenderkreise

Für eine zielorientierte und bedarfsgerechte Gestaltung des Projektes sind verschiedene Workshops für Projektpartner, assozierte Partner sowie weitere interessierte Expert*innen geplant. Hier finden Sie das aktuelle Angebot.

Vertrauens­würdige KI-Cloud-Services

Der Anwender­kreis »Vertrauens­würdige KI-Cloud-Services« ist am 10. März 2022 mit einem Kick-Off-Work­shop ge­startet. Für die Mit­arbeit im Anwender­kreis zur Er­arbeitung von Prüf­kriterien, Prüf­verfahren und Prüf­werkzeugen für vertrauens­würdigen Einsatz von KI in der Cloud/Edge Supply Chain können Sie sich auf unserer Kollaborations­seite anmelden.

Normungsroadmap KI – Ausgabe 2

Mit der Normungsroadmap KI erarbeiten DIN und DKE den strategischen Fahrplan für die Standardisierung im Bereich der Künstlichen Intelligenz. Mit der kostenfreien Auftaktveranstaltung am 20. Januar 2022 beginnen die Arbeiten an der zweiten Ausgabe der Roadmap von 2020 mit neuen Schwerpunkten und Handlungsempfehlungen.

KI-Prüfkatalog

BSI und Fraunhofer IAIS machen Unternehmen fit für KI-Prüfungen: Eine neu gegründete Arbeitsgruppe hat zum Ziel, standardisierungsreife Prüfgrundlagen und Kriterienwerke für KI-Systeme zu definieren. In die Zusammenarbeit fließt der jetzt veröffentlichte KI-Prüfkatalog des Fraunhofer IAIS ein.

Podcast

Im aktuellen Podcast der Fraunhofer-Gesellschaft sprechen Dr. Maximilian Poretschkin, Senior Data Scientist am Fraunhofer IAIS und Projektleiter des KI.NRW Flagships, und Filiz Elmas, Leiterin Geschäftsfeldentwicklung Künstliche Intelligenz beim Deutschen Institut für Normung (DIN), über KI-Zertifizierung »made in Germany«.

Künstliche Intelligenz sicher und vertrauenswürdig gestalten – Nächster großer Schritt Richtung KI-Zertifizierung »made in Germany«

Fraunhofer IAIS und Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik BSI starten strategische Kooperation zur Entwicklung von Prüfverfahren für die Zertifizierung von Systemen der Künstlichen Intelligenz.